Weitere Artikel  

  • Frühlingskonzert im März
    Frühlingskonzert im März

    Viele Schülerinnen und Schüler haben für einen wunderschönen musischen Abend zum Frühlingsanfang am 20. März gesorgt. Dabei waren die Klassen...

    Werken mit den Jahreszeiten: Weidenflechten
    Werken mit den Jahreszeiten: Weidenflechten

    Passend zum Frühjahr flochten die Teilnehmer des Wahlfachs Werken Weidenkugeln. Das gemeinsame Arbeiten der Imma-Mack-Realschüler und den Schülern der Außengruppe machte sichtbar...

  • Schulfasching 2014
    Schulfasching 2014

    Auch dieses Jahr fand an unserer Schule wieder eine Faschingsfeier statt. Eingeladen waren alle Schüler, sich gemäß dem Motto Comic-Con...

    Das Jemenchamäleon live erleben…
    Das Jemenchamäleon live erleben…

    Der alljährliche Amphibien- und Reptilienvortrag des Experten Manfred Werdan wurde am 19. Februar von den Schülern der sechsten Klassen und...

  • Wahlfach Werken
    Wahlfach Werken

    Im Schuljahr 2013/14 treffen sich einmal wöchentlich am Nachmittag Schüler der Imma-Mack-Realschule mit Schülern der Außengruppe 9E, um gemeinsam verschiedene...

    Frankreichaustausch 2014
    Frankreichaustausch 2014

    19 Schüler der Klassen 8e und 8f  nehmen in diesem Jahr am Frankreichaustausch teil. Mit Herrn Armbruster und Frau Jantschek...

  • Unterricht im Museum
    Unterricht im Museum

    Passend zum Thema “Renaissance” im Kunstunterricht der 8. Klassen gibt es gerade im Deutschen Museum in München eine Ausstellung zu...

    Blumenkunst als Anregung
    Blumenkunst als Anregung

    Im Wahlfach “Bühnenbild und Theaterkostüm” wird nicht nur für verschiedene Veranstaltungen gestaltet und gebastelt. Manchmal muss man sich auch Anregungen...

  • Mädchen machen Technik
    Mädchen machen Technik

    Auch in diesem Schuljahr erhielten die Mädchen aus der sechsten Jahrgangsstufe die Möglichkeit, an dem Projekt „Mädchen machen Technik“ teilzunehmen....

    Kunstexkursion der Klasse 8b
    Kunstexkursion der Klasse 8b

    Zeichnung, Acrylmalerei und Collage, das sind die Themen, die im Kunstzweig in der 8. Klasse gelernt werden. Genau dazu passend...

  • Das Gelbe vom Ei
    Das Gelbe vom Ei

    Am Freitag, den 13. Dezember besuchte die Klasse 5a mit Frau Apfel das Deutsche Museum. Ziel war die Sonderausstellung  „Das...

    Interview zu unserer Sternstundenaktion
    Interview zu unserer Sternstundenaktion

    Zum Abschluss unserer diesjährigen Sternstundenaktion könnt Ihr/können Sie noch ein Interview sehen, das bei unserem Besuch am Nürnberger Christkindlesmarkt von JUPO-tv...

    Adventsrätsel 2013
    Adventsrätsel 2013

    Auch heuer haben wir versucht, die Vorweihnachtszeit durch unser traditionelles Adventsrätsel zu verkürzen. Die Aufgaben waren unterschiedlich schwer und stammten...

  • Weihnachtsturnier der 5. Klassen
    Weihnachtsturnier der 5. Klassen

    Stade Zeit? Von wegen! Bei uns geht’s rund. Besser gesagt rundete das Fußballturnier der 5. Klassen das Kalenderjahr 2013 ab....

    Weihnachtstrucker 2013
    Weihnachtstrucker 2013

    Vielen Dank an alle, die gepackt, gespendet, gekauft, geschleppt, usw. haben. Die Familien in Osteuropa freuen sich über weit mehr...

Wussten Sie schon?


Wussten Sie schon? Rund 43% der Studierenden in Bayern kommen nicht vom Gymnasium, sondern über andere Schularten, wie etwa FOS/BOS an die Universitäten.

Immer mehr Eltern entscheiden sich bewusst für die Realschule. In Bayern haben fast 40% der Schüler beim Übertritt sogar gymnasiale Eignung.

In sämtlichen internationalen Vergleichstests zeigte sich die bayerische Realschule in besonderem Maße leistungsfähig: Im Vergleich der Bundesländer zeigten Bayerns Realschüler im mathematischen und naturwissenschaftlichen Bereich Leistungen fast auf dem Niveau der Gymnasien in anderen Staaten.

„Die Realschule ist von den Reformstürmen der letzten Jahre verschont geblieben, das ist ihr gut bekommen“, resümiert der Bildungsforscher Peter J. Brenner von der TU München, selbst Vater von zwei ehemaligen Realschülern, in FOCUS-Schule (6/2010) . „Die Arbeitsmarkt- und Berufsorientierung mit den Wahlpflichtfächern ab Klasse 7 ist herausragend – die können anschließend ordentlich tippen, buchführen, technisch zeichnen oder PC-Programme anwenden“, bestätigt auch die Passauer Professorin Mägdefrau im selben Artikel. „Dabei ist das Theorie-Niveau immer noch anspruchsvoll; den Unterricht geben Fachlehrer.“

An ihrer Schule ist Inklusion nicht nur Vision, sondern gelebte Realität. Ihr Engagement zeigt: Inklusion bereichert das Schulleben insgesamt!

Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle

April, 2014

Sortieren: Einstellungen

Di 1

Mi 2

Do 3

Fr 4

Sa 5

So 6

Mo 7

Di 8

Mi 9

Do 10

Fr 11

Sa 12

So 13

Mo 14

Di 15

Mi 16

Do 17

Fr 18

Sa 19

So 20

Mo 21

Di 22

Mi 23

Do 24

Fr 25

Sa 26

So 27

Mo 28

Di 29

Mi 30

kein Ereignis