In diesem Schuljahr nahmen die 5., die 6. und die 7. Klassen an den Bundesjugendspielen teil und bewiesen sich im Sprinten, beim Ballwurf und beim Weitsprung gegeneinander. Besonders freut es uns, dass auch unsere Partnerklasse der Lebenshilfe Freising e. V. mit von der Partie war.
Als Überraschung erhielten die Jugendlichen während ihrer sportlichen Aktivitäten eine Eiskugel pro Person vom Elternbeirat spendiert, der sich mit dieser Geste bei den Schülern bedanken wollte. Herzlichen Dank für die großzügige Spende nicht nur an die Kandidaten der Bundesjugendspiele, sondern auch an die gesamten achten und neunten Klassen, die regulären Unterricht hatten.
Nach der kleinen Erfrischung gingen die Spiele voller Wetteifer weiter und schließlich erwiesen sich bei den Jungen Böhme Maximilian, Furkani Lucas und Witzl Dennis als die drei besten Leichtathleten. Bei den Mädchen konnten Höfer Luise, Assen Sarah und Spielmann Lucie die besten Ergebnisse vorweisen. Dafür wurden sie am Ende von Frau Schierl geehrt.
Alles in allem bereiteten die Wettkämpfe den Schülern viel Freude, wir hatten großes Glück mit dem Wetter und es kam zu keinerlei größeren Verletzungen.