von T. Feyler

Am letzten Donnerstag konnte eine Ausstellung, die sich mit unterschiedlichen Stationen des Reformators Martin Luther in seinem Leben und der Reformation beschäftigt, an unserer Schule eröffnet werden. Sie kam zustande, weil die evangelischen Religionsschüler der 9de und 10cdef im Rahmen des Lutherjahres verschiedenste Materialien rund um den Reformator auswerteten. Zusammen mit ihren eigenen Ideen entstanden Stationen, die die jüngeren Schüler in den nächsten Wochen kennenlernen können, so dass sie auf ganz vielen Wegen erfahren können, was rund um den Thesenanschlag Luthers am 31. Oktober 1517 gegen den Missbrauch des Ablasses passiert ist.
Neben dem Ertüffteln von zahlreichen Rätseln und Spielen rund um die Reformation beschäftigten sich die 9. und 10. Klässler beispielsweise mit dem Erstellen von Plakaten oder dem Zuschneiden und Vorbereiten von Bastelmaterialien für die zukünftigen Besucher. Außerdem wurde ein Kahoot-Quiz zur Verfügung gestellt und ein Pop-up-Buch fabriziert.