„Inklusion“ an der Imma-Mack-Realschule

Der Begriff „Inklusion“ bedeutet, das gemeinsame Lernen und Leben von Schülerinnen und Schüler mit und ohne Behinderung in allen Schularten.
„Inklusion“ wird an unserer Schule real gelebt, da seit Beginn unserer Schule im Jahr 2006 Schüler mit mehr oder minder starken körperlichen Behinderungen am Regelunterricht teilgenommen haben. Beispiele hierfür sind Schüler mit Schwerhörigkeit, Diabetes, Glasknochen-Krankheit, Darmerkrankungen/Inkontinenz und Tumorerkrankungen.
Zudem gehört zu unserer Schule eine Partnerklasse des privaten Förderzentrums mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung der Lebenshilfe Freising e.V.
In dieser Klasse werden neun Schülerinnen und Schüler mit einer geistigen Behinderung unterrichtet. Die Schüler nehmen an den Pausen im Schulhaus teil, ebenso an unseren Schulfesten, Wandertagen etc.
Am Nachmittag werden die Schüler in der heilpädagogischen Tagesstätte betreut, die ebenfalls in unserem Schulhaus untergebracht ist.

Ferner finden während des Schuljahres kooperative Stunden und Projekte von Realschul-klassen und der Partnerklasse statt. Hierfür gibt es viele Beispiele, wie gemeinsame Schul-landheimaufenthalte und Weihnachtskonzerte, Kochprojekte, Gartenprojekt (Kräuter-spirale), Musical-Aufführungen, Experimente in Chemie und Biologie, gemeinsame Schulfeste etc.
Die Ansprechpartnerinnen zum Thema „Inklusion“ sind Frau Bader, Frau Littel und Frau Reichenwallner. Für die heilpädagogische Tagesstätte ist dies Frau Sterr.

Unser jetziges Konzept:

Der Grundgedanke:

  • Für Nichtbehinderte ( Schüler, Eltern, Lehrer ) darf es nichts Ungewöhnliches sein, auf geistig Behinderte zu treffen.
  • Ein gemeinsames Erarbeiten und Erleben ist möglich und für alle gewinnbringend.

Das Hauptziel:

• Die Partnerklasse wird als normaler Teil unserer Schulgemeinschaft betrachtet.

NEWS

von R. Schönwald und M. Reichenwallner Am 24.5. wurde unser Video das erste Mal der Öffentlichkeit vorgestellt. „We are playing Basketball“ kann ab sofort auf unserer Homepage angeklickt werden. http://realschule-eching.de/cms/downloads/stomp.mp4
Auch dieses Jahr trugen die Lehrkräfte der Imma-Mack-Realschule wieder dazu bei, dass ein vielfältiges und abwechslungsreiches Programm für den Bunten Abend entstanden ist. Zu Beginn boten die indische Austauschgruppe und ihre deutschen Austauschschüler einen Tanz dar. In bayerischer Tracht führten...
von R. Schönwald und M.Reichenwallner Letzten Donnerstag begannen die Videoaufnahmen zum „Basketball/Stomp-Projekt“ gemeinsam mit der Partnerklasse (7e) und der 6d. Wir waren vor der Schule und in der Schulaula auf Motiv-Suche und haben schließlich dort die einzelnen Szenen gedreht. Herzlichen Dank an Herrn...
Für den "Tag der offenen Tür" haben die Lehrkräfte und die Schulleitung der Imma-Mack-Realschule großen Aufwand betrieben, um künftigen Schülerinnen und Schülern einen möglichst guten Einblick in die Schulart "Realschule" und insbesondere in unsere Schule zu ermöglichen. Zahlreiche Besucher...
Ernährungsvortrag und „gesunde Pause“ von Andrea Littel Rund um gesunde Nahrungsmittel und Mangelerkrankungen ging es bei dem Vortrag der Ernährungsexpertin Frau Vogel, der diesmal kurz vor den Weihnachtsferien stattfand. Die Referentin Frau Vogel von der Lebenshilfe Freising führte den Schüler/innen der...
X