Ernährungsvortrag und „gesunde Pause“

von Andrea Littel

Rund um gesunde Nahrungsmittel und Mangelerkrankungen ging es bei dem Vortrag der Ernährungsexpertin Frau Vogel, der diesmal kurz vor den Weihnachtsferien stattfand. Die Referentin Frau Vogel von der Lebenshilfe Freising führte den Schüler/innen der 5. Klassen und der Partnerklasse 7e eindrücklich vor Augen, welche Dickmacher sich in unserem Nahrungsangebot verstecken: Zum Erstaunen der Schüler enthalten neben Süßigkeiten beispielsweise auch Ketchup und Cola enorme Zuckermengen als billiges Füllmittel. Erschwerend kommt noch hinzu, dass die übermäßige Zufuhr von Zucker und Weißmehlprodukten dem Körper Vitamin B1 entzieht. Dieses lebenswichtige Vitamin ist jedoch für eine gesunde Funktion der Nervenzellen von großer Bedeutung. Um Mangelerscheinungen vorzubeugen und das Immunsystem zu stärken, sollten also Volkornprodukte, reichlich Gemüse und Obst auf dem Ernährungsplan nicht fehlen. Auch die Praxis kam bei der Veranstaltung nicht zu kurz: Wie man mit einer Getreidemühle selbst wertvolles Vollkornmehl herstellen kann, verfolgten die interessierten Zuhörer gespannt.

Gemäß dem Motto „Gesund und frisch schmeckt besser“ wurde in diesem Schuljahr bereits mehrfach ein alternativer Pausenverkauf für die 5. und 6. Klassen angeboten. Schüler des Schulgartenprojektes und der Partnerklasse 7e bereiteten hierfür Biobrote mit pflanzlichen Aufstrichen bzw. Frischkäse samt Rohkost selbst zu. Im Rahmen der Gesundheitserziehung für die 5. und 6. Jahrgangsstufe wurde erstmals auch Bio-Joghurt verkauft, der frisch vom Milchhof Zierer bei Freising hergestellt wurde.