Unsere fünften Klassen durften am Freitag, den 13.07.2018, einer Autorenlesung in der Echinger Gemeindebücherei beiwohnen.
Manfred Theisen stellte sein Buch „Einer von 11“ in einem sehr interaktiv und intermedial gestalteten Vortrag vor, dem die Kinder interessiert und begeistert lauschten.
In seinem neuen Jugendbuch geht er der Frage nach, was einem Fußballspieler der deutschen Mannschaft kurz vor dem Einwechseln in das Spiel seines Lebens durch den Kopf geht. In einem temporeichen Gedankenstrom vermischen sich die Ereignisse im Stadion mit jenen aus dem Leben des Profifußballers. Denn seine Kindheit war als Sohn eines Nigerianers und einer Deutschen durch ein Thema geprägt: „Das Anderssein.“ Doch auf dem Spielfeld werden alle Unterschiede zur Nebensache: Hier ist er Einer von Elf.
(Inhaltszusammenfassung angelehnt an den Klappentext des Buches)

Manfred Theisen interessierte die Kinder schon deshalb für das Buch, da im Augenblick der Fokus auf der Fußball-WM liegt und auch das Buch von einem Spieler der deutschen Fußballmannschaft handelt. Des Weiteren thematisierte er den Begriff „Rassismus“ und führte ein sehr offenes und eindringliches Gespräch mit den Fünftklässlern. Dazwischen trug er einzelne Passagen vor und ließ die Kinder viele Fragen dazu stellen.

Herzlichen Dank an die Gemeindebücherei Eching, die die Lesung für unsere Schülerinnen und Schüler finanziell unterstützte.
Und natürlich ein großes Dankeschön an Herrn Manfred Theisen für seinen gelungenen Vortrag!