Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

auch im Schuljahr 2018/19 kann die Imma-Mack-Realschule Eching wieder eine Auswahl an Wahl- und
Ergänzungsunterricht anbieten. Bitte beachten Sie, dass einige Kurse zunächst nur für das erste Schulhalbjahr angeboten werden. Sollten sich im Laufe des Schuljahres Änderungen bei der Lehrerversorgung ergeben, müssen ggf. Kurse aus dem Bereich des Wahlunterrichts beendet werden, um den Pflichtunterricht voll abzudecken.

Weiter unten können Sie ersehen, welche Angebote wir in diesem Schuljahr machen können. In der Aula hängen in den nächsten Tagen an den Stellwänden Teilnahmelisten für den Wahlunterricht aus, in denen Ihr Kind sich eintragen kann.
Dort erfährt es auch, wann und wo das erste Treffen stattfindet.
Beim ersten Treffen erhält Ihr Kind von der Lehrkraft des Wahlunterrichts entweder eine Zusage/Anmeldebestätigung oder eine Absage (weil sich z. B. zu viele Schüler angemeldet haben). Wenn Ihr Kind also einen Platz in dem gewählten Wahlfach bekommen hat, teilt Ihnen dies die betreffende Lehrkraft in Form einer schriftlichen Anmeldebestätigung mit. Sollte Ihr Kind sich angemeldet haben, aber keinen Platz bekommen haben, so teilt Ihnen dies die betreffende Lehrkraft ebenfalls schriftlich mit Angabe des Grundes mit. Bitte fordern Sie von Ihrem Kind diese Benachrichtigung (Anmeldebestätigung oder Ablehnung der Teilnahme) ein, unterschreiben Sie diese und leiten Sie sie über Ihr Kind an die Lehrkraft des Wahlfaches zurück.
Sollten Sie bis 12. Oktober kein Schreiben (Zusage oder Ablehnung) bekommen, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit der Lehrkraft des Wahlfaches auf. Vielleicht hat Ihr Kind dann einfach nur vergessen, sich in die Liste einzutragen, oder den Termin des ersten Treffens versäumt.

Das bedeutet: Wenn Ihr Kind einen Platz in dem gewünschten Wahlunterricht bekommt (Teilnahmebestätigung), dann hat es sich mit der Anmeldung dazu verpflichtet, das gesamte Schuljahr 2018/19 an diesem Wahlunterricht teilzunehmen (mit Ausnahme der auf das erste Halbjahr zeitlich begrenzten Kurse). Sie können bei einem triftigen Grund einen schriftlichen Antrag an die Schulleitung stellen, dass Ihr Kind von der Teilnahme am Wahlunterricht befreit wird. Dieser Antrag kann in begründeten Ausnahmefällen bewilligt werden.
Für eine Befreiung vom Wahlunterricht an einzelnen Nachmittagen gelten die übliche Regelungen (Befreiungsantrag bzw. Abmeldung/Abholung vom Unterricht).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kind bei einer Teilnahme am Wahlunterricht am Nachmittag den öffentlichen Nahverkehr benutzen muss, bzw. bilden Sie gegebenenfalls Fahrgemeinschaften.

Der Wahlunterricht beginnt ab dem 01.10.2018.

Mit freundlichen Grüßen

Elisabeth Dünzl (Zweite Realschulkonrektorin)

 

Angebote für den Wahlunterricht im Schuljahr 2018/19 für Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Angebote für den Wahlunterricht im Schuljahr 2018/19
für Schülerinnen und Schüler der 6. – 10. Klassen