von S. Jantschek

17 Schülerinnen und Schüler der Klasse 8e waren vom 3. bis zum 10. Februar im Schüleraustausch in Valence. Das liegt im Rhônetal, circa 100 km südlich von Lyon.

Wir waren mit ICE und TGV unterwegs und kamen nach einem Tag Zugfahrt etwas müde und dennoch aufgeregt in Valence an, wo wir schon von den Gastfamilien erwartet wurden.

Am nächsten Tag wurden wir in der Schule, dem Collège Sainte-Anne, einer katholischen Privatschule, mit einem französischen Frühstück mit Croissants und Baguette herzlich begrüßt.

In der intensiven Woche, die wir in Frankreich verbracht haben, haben wir Lyon besucht, eine Rallye in Valence gemacht, ein Schuh- und ein Schokoladenmuseum besichtigt. Die Schüler hatten Einblicke in den Alltag französischer Schüler und haben es geschafft, sich zu verständigen. Würden sie gerne tauschen und lieber in Frankreich zur Schule gehen? Wahrscheinlich eher nicht, denn dann hätten sie jeden Tag (außer Mittwoch) bis 17 Uhr Unterricht!