von S. Jantschek

Am 22. Januar wird der Tag der deutsch-französischen Freundschaft gefeiert. An diesem Tag vor nunmehr 56 Jahren haben Konrad Adenauer und Charles de Gaulle den Elysée-Vertrag unterzeichnet. Damit wurden aus den beiden Erbfeinden Deutschland und Frankreich Partner und sogar Freunde.

Um daran zu erinnern, hat die siebte Klasse des Französischzweigs an diesem Tag Tische geschmückt und in der Pause leckere Croisssants verkauft. Die Schüler hatten die Wahl zwischen „croissants au chocolat“ oder „croissants à la vanille“.  Hmmm, c’est bon!

Vive l’amitié franco-allemande!!