von R. Woste

(Ankunftsbild am Flughafen mit Willkommensplakat)

Die Iren sind da! Zur Begrüßung versammelten sich die Gastfamilien, die betreuenden Lehrer (Frau Woste und Herr Madl) sowie Frau Dünzl am Terminal 1. Die Schüler freuten sich, jetzt persönlich ihre Austauschpartner kennen zu lernen.

(Besuch in der BMW-Welt)

In einem nagelneuen Auto zu sitzen, dessen Grundpreis über 60.000 Euro beträgt – für manche deutsche und irische Schüler war das ein Traum. Für einen Nachmittag konnten sie in Begleitung von Frau Borger sowie den irischen Lehrerinnen diese Erfahrung genießen.

(Vorträge in den Klassen)

Einen irischen Afro sowie viele ungewöhnliche Informationen über das Leben in Irland konnten die Schüler in verschiedenen Vorträgen sehen, die ein Dreierteam der Iren hielten. Eine ungewöhnliche Erfahrung für unsere Schüler, die sich an das Sprechtempo der Iren erst gewöhnen mussten. Einige irische Schüler unterhielten ihr Publikum witzig und richtig professionell!

Weitere Impressionen: