von E. Borger

Beruhigende Worte, Wundversorgung, stabile Seitenlage herstellen – das alles haben die Schülerinnen und Schüler der 5b, 5d und 7b im ersten Halbjahr in der Schulsanitäter-Ausbildung gelernt.

Sie sind jetzt bereit, Mitschülern mit kleinen Verletzungen zur Seite zu stehen.

Die Imma-Mack-Realschule freut sich über den Lernwillen und den Eifer unserer neuen Schulsanitäter, die ein halbes Jahr bereit waren, zusätzlich am Nachmittag zu kommen und sich ausbilden zu lassen.

Hier einige Bilder von der Ausbildung: