„Inklusion“ an der Imma-Mack-Realschule

Der Begriff „Inklusion“ bedeutet das gemeinsame Lernen und Leben von Schülerinnen und Schüler mit und ohne Behinderung in allen Schularten.
„Inklusion“ wird an unserer Schule real gelebt, da seit Beginn unserer Schule im Jahr 2006 Schülerinnen und Schüler mit mehr oder minder starken körperlichen Behinderungen am Regelunterricht teilgenommen haben. Beispiele hierfür sind Jugendliche mit Schwerhörigkeit, Diabetes, Glasknochen-Krankheit, Darmerkrankungen/Inkontinenz und Tumorerkrankungen.
Zudem gehören zu unserer Schule zwei Partnerklassen des privaten Förderzentrums mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung der Lebenshilfe Freising e.V.
In diesen Klassen werden insgesamt 18 Schülerinnen und Schüler nach dem Lehrplan für den Förderschwerpunkt geistige Entwicklung unterrichtet. Die Schülerinnen und Schüler nehmen an den Pausen im Schulhaus teil, ebenso an unseren Schulfesten, Wandertagen etc.
Am Nachmittag werden die Kinder in den zwei Gruppen der heilpädagogischen Tagesstätte betreut, die ebenfalls in unserem Schulhaus untergebracht sind.

Ferner finden während des Schuljahres kooperative Stunden und Projekte von Realschulklassen und den Partnerklassen statt. Hierfür gibt es viele Beispiele, wie gemeinsame Schullandheimaufenthalte und Weihnachtskonzerte, Koch-Projekte, Garten-Projekte (Kräuter-Spirale), Musical-Aufführungen, Experimente in Chemie und Biologie, gemeinsame Schulfeste etc.
Die Ansprechpartnerinnen zum Thema „Inklusion“ sind Frau Bader und Frau Littel.

Unser jetziges Konzept:

Der Grundgedanke:

  • Für Nichtbehinderte ( Schüler, Eltern, Lehrer ) darf es nichts Ungewöhnliches sein, auf geistig Behinderte zu treffen.
  • Ein gemeinsames Erarbeiten und Erleben ist möglich und für alle gewinnbringend.

Das Hauptziel:

• Die Partnerklassen werden als normaler Teil unserer Schulgemeinschaft betrachtet.

NEWS

Wir sind überwältigt von dem Erfolg des Spendenlaufs, den die Imma-Mack-Realschule gemeinsam mit der Grundschule Eching in der Nelkenstraße durchführte, und wollen allen Schülern, Eltern und Unterstützern danken! Am 5. Juli 2019 führte die Realschule Eching gemeinsam mit der Grundschule...
Begonnen haben die Feierlichkeiten mit einem Gottesdienst in der St. Andreas-Kirche in Eching. Pfarrer Krusche ermutigte die Absolventinnen und Absolventen dazu, neue Wege zu beschreiten, denn Gott wird sie dabei begleiten. Im Anschluss daran fand die allgemeine Abschlussfeier der Imma-Mack-Realschule...
von A. Templer Bewaffnet mit Stift, Block und vielen Fragen machten sich 63 Fünftklässler sowie die Schülerinnen und Schüler der Partnerklasse auf den Weg, um die drei Echinger Kirchen zu erkunden. In der evangelischen Magdalenenkirche beeindruckte die SchülerInnen neben den...
Für den "Tag der offenen Tür" haben die Lehrkräfte und die Schulleitung der Imma-Mack-Realschule großen Aufwand betrieben, um künftigen Schülerinnen und Schülern einen möglichst guten Einblick in die Schulart "Realschule" und insbesondere in unsere Schule zu ermöglichen. Es wurden...
von A. Littel Im Rahmen der Gesundheitserziehung wird auch dieses Schuljahr wieder die „gesunde Brotzeit“ für die Schüler der 5. und 6. Klassen in zwei Varianten angeboten. Die Teilnehmer des Wahlunterrichts Schulgarten hatten mit der Partnerklasse 5 e bereits vor den...
X

Laut DSGVO müssen wir Sie über die Verwendung von Cookies informieren. Durch Ihren Besuch stimmen sie dem zu. Weitere Informationen.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen